Das umweltfreundliche Material

STAPIX wird aus umweltfreundlicher Wabenstrukturpappe gefertigt.

Wabenstrukturpappe wie z.B. das schwedische Re-board® ist ein Material mit sehr interessanten Produkteigenschaften. Dies macht sie zur hervorragenden Alternative zu anderen Leichtbaumaterialien, aber auch zu schwerem Vollholz.

Ein besonderes Material und seine Vorteile

Wabenstrukturpappen sind sehr stabil und dabei von der Nachhaltigkeit eine Alternative zu Vollholz. Der große Vorteil ist das geringe Gewicht.  Die Leichtigkeit des Materials bringt deutliche Vorteile für den Transport und nicht zuletzt auch für die Montage und den Aufbau am Einsatzort.

Wabenstrukturpappen, wie z.B. Re-board®, werden energiesparend produziert. Das Material wird überwiegend aus Altpapier ohne schädliche Stoffe wie Lösungsmittel hergestellt und kann deshalb wieder als Papier recycelt werden.

Re-board®-Struktur

Re-board®-Struktur

Wichtige Optik

Nicht alle Wabenstrukturpappen eignen sich für STAPIX gleich gut. Wir haben uns für Produkte entschieden, die optisch ansprechende Schnittkanten haben. Das ist für STAPIX ein wichtiges Kriterium, weil die Module das verwendete Material bewusst zeigen und das Design mit den offenen Schnittkanten spielt.

 

Druckeigenschaften

Die Platten aus Wabenstrukturpappe lassen sich individuell bedrucken wie klassische Banner und Roll-Ups, das Material kann aber recycelt werden. STAPIX wird im umweltschonenden UV-Direktdruck gestaltet. Die verwendeten Drucktinten enthalten keine Lösemittel und gelten deshalb als umweltfreundlich. Die Farben bleiben auf dem zu bedruckenden Material liegen und werden dort durch UV-Licht getrocknet und gehärtet.

UV-Direktdruck zeichnet sich durch hohe Lichtbeständigkeit aus. STAPIX ist deshalb auch gut für den Einsatz im Schaufenster geeignet.